DEUTSCH

Rechtsanwälte Dr. Müller-Peddinghaus

Gesellschaftsrecht . Steuerrecht . Insolvenzrecht
Fuldastraße 24-26
D-47051 Duisburg

Tel +49 203 348397-0
Fax +49 203 348397-10

zentrale@mueller-peddinghaus.de

Neues aus der Rechtssprechung / Urteil

Schenkungssteuer: Überweisung auf gemeinsames Oder-Konto

19 Jan 2012
·
von Nicole
·
(Kommentare: 0)

Bei Einzahlungen größerer Geldbeträge durch einen Ehegatten auf ein Konto, das zusammen mit seinem Ehegatten als sogenanntes Oder-Konto geführt wird, ist unter steuerlicher Hinsicht Vorsicht geboten. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs kann nämlich die Zahlung eines Ehegatten auf ein "Oder-Konto" der Eheleute zu einer der Schenkungssteuer unterliegenden Zuwendung an den anderen Ehegatten führen.

Voraussetzung für die Erhebung von Schenkungssteuer ist allerdings, dass das Finanzamt insofern nachweist, dass der nicht einzahlende Ehegatte tatsächlich und rechtlich frei zur Hälfte über das eingezahlte Guthaben verfügen kann. In dem entschiedenen Fall flossen aus der Veräußerung einer Unternehmensbeteiligung des Ehemannes in mehreren Teilbeträgen insgesamt knapp 3 Mio. Euro auf das gemeinsame Girokonto der Eheleute. Die Vorinstanz hat nunmehr die Verfügungsberechtigung über die Gelder durch die Ehefrau zu prüfen.

Urteil des BFH vom 23.11.2011

II R 33/10

DStR 2012, 796

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Copyright 2015    Rechtsanwälte Dr. Müller-Peddinghaus   |   Impressum  |  Kontakt